Bauwerksgeschichte verstehen

Bauforschung
mit dem Auge fürs Detail

Wir befassen uns mit der Dokumentation, Analyse und Interpretation von historischen Bauwerken. Sie brauchen ein Gutachten, ein Raumbuch oder andere Leistungen in Bezug auf Ihr historisches Bauwerk? Dann sind Sie hier genau richtig. 

Ihre Grundlage für den Bauwerkserhalt: UNSERE LEISTUNGEN

ARCHIVRECHERCHE

In Ergänzung zur Befundaufnahme liefert die Archiv- und Literaturrecherche oftmals wichtige Erkenntnisse über Sanierungs- oder Umbaumaßnahmen, die in der Vergangenheit getätigt wurden und in der heutigen Bausubstanz nicht mehr unbedingt identifiziert werden können. 

Die Nachvollziehbarkeit solcher Maßnahmen kann sehr wichtig sein um beispielsweise Schadensursachen im Kontext von notwendigen Sanierungsmaßnahmen aufzuklären oder um das Alter von verschiedenen Bauwerksdetails zu bestimmen.

BAU- UND BEFUNDAUFNAHME

Die Grundlage für eine wissenschaftlich fundierte Bewertung eines historisch bedeutsamen Gebäudes ist unter anderem eine sorgfältig durchgeführte Bau- und Befundaufnahme. 

Diese erfolgt vor Ort am Objekt. Das Bauwerk wird vermessen und von Übersichtsdarstellungen bis hin zum kleinsten Detail dokumentiert. Die Methoden für dieses Vorgehen reichen vom technischen Laserscan über die Fotografie bis zum Handaufmaß. Dabei werden ausnahmslos alle Räume begangen. Wenn besondere Fragen zum Bauwerksaufbau bestehen die nicht anders eruiert werden können werden auch Sondierungsöffnungen erstellt oder Proben entnommen. 


DENDROCHRONOLOGIE

Ein jeder Baum bildet im Laufe seines Lebens Jahrringe, die so einmalig wie ein Fingerabdruck sind. Die wissenschaftliche Methode der Dendrochronologie macht sich diese Einzigartigkeit zunutze und ermöglicht eine exakte Datierung der Hölzer.

Beeinflusst durch verschiedene regionale wie auch überregionale Faktoren kann das Wachstum eines Baumes recht stark variieren. Dies lässt sich in Form der unterschiedlich breiten Jahrringe nachvollziehen. Wenngleich auch jeder Baum sein eigenes und individuelles Ringmuster aufwiest, so lassen sich im Vergleich mit anderen Bäumen bestimmte Wiederholungen dieser Muster identifizieren, anhand derer eine ganze Chronologie erstellt werden kann. Dendroproben können mit Hilfe dieser Chronologien eine auf das Erbauungsjahr genaue Datierung von historischen Gebäuden ermöglichen.

BAUWERKSANALYSE

Typologien, Materialien und Konstruktionen werden in Gesamtheit erfasst, beschrieben und analysiert. Durch die Verortung der Einzelbefunde im Kontext der Bauwerksgeschichte sowie der Entschlüsselung der Bauwerkssubstanz lassen sich Rückschlüsse auf die gesamte Entstehungsgeschichte ziehen. Die Befunde werden im Kontext der Sanierungs- und Veränderungsmaßnahmen betrachtet und ermöglichen so eine Bewertung der bestehenden Bausubstanz - auch für die Denkmalpflege.